Gruselige Halloween Rezepte

Die ultimative Sammlung makabrer Halloween Rezepte

Halloween Rezept Tacodip Sie möchten eine gruselige Halloween oder eine Horrorparty veranstalten? Dann erschrecken Sie Ihre Gäste doch mal mit so richtig Furcht erregenden Snacks und monstermäßig guten Speisen & Getränken. Bei schaurigen Halloween Rezepten sollten Sie das Hauptaugenmerk auf eine adäquate Präsentation von Fingerfood und Snacks legen. Denn Halloween ist das Partythema, bei dem Sie mit Grauen erregender Deko aus dem Vollen schöpfen können. Hier darf es nur so von Spinnweben, Totenköpfen und Zombies wimmeln. Auch unsere Halloween Rezepte kommen im gruseligen Gewand daher wie z.B. der leckere Taco-Dip in der Optik eines gespenstischen Friedhof mit Grabsteinen zum Knuspern.

Rezept Etiketten für Halloween Snacks Dabei bedarf es für viele Halloween Rezepte nicht unbedingt aufwendiger Arbeit. Oft reicht es schon, beliebte Partysnacks ein wenig umzuwandeln. Wenn Sie mit kleineren Kindern feiern, wird’s allein durch eine entsprechende Namensgebung der Speisen richtig gruselig. Da kann die Ausführung eher klassisch bleiben. Im Nu werden aus dem beliebten Kindergeburtstag Essen „Würstchen & Pommes mit Ketchup und Mayo“ unheimliche „Monsterfinger mit Hexenblut und Krötenschleim“. Oder „Spaghetti mit Tomatensauce“ präsentieren sich an Halloween als „Bandwürmer in Monsterblut“. Mal sehen, ob bei diesen Bezeichnungen noch immer alle Geister & Hexen sogleich ohne Angst und Schrecken zugreifen.

Mit unseren wirklich schaurig schönen Halloween Rezepten wie z.B. „Bluttriefende Finger“ mit ekligen Fingernägeln dürfen Sie Ihre Gäste auf einer Horrorparty so richtig zum Gruseln bringen. Über diese gespenstischen und Ekel erregenden Speisen werden sich Zombies, Hexen & Skelette noch lange nach dem erfolgreichen Fest unterhalten. Für die perfekte Dekoration Ihres Partybuffet stellen wir Ihnen außerdem unsere Rezeptlabel als Gratis Druckvorlage zur Verfügung. Freuen Sie sich jetzt auf 7 tolle Halloween Rezepte inklusive ausführlicher Zutatenliste und detaillierter und bebildeter Anleitung.

Folgende 7 besonders gruselige Halloween-Snacks stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung:

Mit einem Klick auf das Rezept erfolgt automatisch der PDF-Download. Im Anschluss an die Übersicht finden Sie alle Anleitungen im Detail mit Zutaten & einzelnen Schritten für die jeweiligen Rezepte. Und am Ende der Seite erhalten Sie einen gratis Download mit allen Rezepten in einer PDF-Datei.

Blutende abgehackte Finger
• Xx
• Xx

Blutende abgehackte Finger

Zutaten für 10 Finger


Blutige Finger als Halloween Snack

• 5 halbierte Wiener oder Bockwürstchen oder 10 kleine Partywürstchen
• 1 Zwiebel – in breite Streifen geschnitten
• Tomatenketchup
• Brot- oder Taco-Chips

Zubereitung


Wenn Sie ganze Würstchen verwenden brechen Sie diese in der Mitte einfach auseinander, so dass eine ungleichmäßige Kante entsteht. Sollten Sie kleine Partywürstchen aus dem Glas verwenden, reißen Sie für den gleichen Effekt an einem Ende ein Stückchen ab. Schneiden Sie am anderen Ende eine Ecke ab. Dann machen Sie in der Mitte 3 - 5 ungleichmäßige Querschnitte für das Fingergelenk. Achten Sie darauf, dass Sie die Schnitte auf der nach oben gebogenen Seite liegen. Würstchen und Zwiebeln werden anschließend gemeinsam in kochendes Wasser gegeben bis sich die „Finger“ biegen und die Zwiebeln etwas weich geworden sind.

Die Würstchen aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Die abgetropften Zwiebeln auf die passende Größe zuschneiden und mit etwas Ketchup als Blut auf das abgeschnittene Ende eines jeden Würstchens aufbringen. Dann die Finger dekorativ auf einer Platte oder in einer Schale anrichten und die abgerissenen Enden nochmals mit Ketchup begießen und mit Chips servieren.

Abgehackte Finger aus Würstchen

Herzhafte Augen

Zutaten


• Mini-Mozzarella Kugeln
• Oliven mit Paprika gefüllt

Zubereitung


Mozzarella Bällchen mit einem scharfkantigen Fruchtlöffel aushöhlen und in Scheiben geschnittene Paprika-Oliven hinein drücken.

Glubschaugen als Halloween Snack

Totenkopf Salsa

Zutaten


Totenkopf Guacamole

• 2 Avocado
• 1 Becher Saure Sahne
• Tabasco
• Salz & Pfeffer
• Taco-Chips
• Mexikanische Salsa

Zubereitung


Für eine schmackhafte Guacamole halbieren Sie zunächst eine Avocado und entfernen den Kern. Dann höhlen Sie die halben Früchte mit einem Löffel aus und geben das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Anschließend zerdrücken Sie es mit einer Gabel oder pürieren es mit einem Stabmixer. Dann rühren Sie einen Becher saure Sahne unter und würzen es nach Belieben mit einem Spritzer Tabasco und Salz & Pfeffer. Füllen Sie den Avocado-Dip wie auch die fertig gekaufte Tomaten-Salsa in kleine Schälchen.

Nun geht’s an die künstlerische Gestaltung des Totenkopfes. Schneiden Sie mit einem kleinen Messer bei der zweiten Avocado für Augen, Nase und Mund vorsichtig die Haut ein und ziehen diese ab. Dann höhlen Sie das Fruchtfleisch bei Augen und Nase mit einem kleinen Tee- oder Fruchtlöffel aus. Für die Zahnlücken das Fruchtfleisch vorsichtig mit dem Messer entfernen. Füllen Sie eine große Schale mit den Chips und stellen die Dip-Schälchen dazu und legen den Totenkopf obenauf. Nun noch das Rezeptschild „Totenkopf Salsa“ dazu und ab damit auf’s Partybuffet.

Würmer im Salatbeet

Zutaten


Würmer aus Würstchen als Halloween Snack

• Wiener Würstchen
• Kidney Bohnen
• 1 Zwiebel
• Tomatenmark
• Chilli, Paprikapulver, Piment, Salz & Pfeffer
• Frisee-Salat

Zubereitung


Bereiten Sie zunächst das „Erdreich“ vor. Dünsten Sie eine fein geschnittene Zwiebel in etwas Öl an und geben dann die abgetropften Kidney Bohnen dazu. Kochen Sie die Bohnen bis sie weich sind und sich mit einer Gabel zerdrücken lassen. Geben Sie einen Teelöffel Tomatenmark hinzu und würzen das Ganze nach Belieben mit Chilli, Paprika, Piment sowie Salz & Pfefffer. Dann beiseite stellen und abkühlen lassen. Wenn Sie nicht viel Zeit für die Vorbereitung haben, können Sie die Kidney Bohnen auch kalt zerdrücken und mit fertiger Salsa-Sauce vermischen.

Für die Würmer halbieren Sie zunächst die Würstchen und schneiden Sie dann in möglichst dünne Streifen. Legen Sie diese Streifen dann in kochendes Wasser bis sich die Würstchen kringeln.

Dann legen Sie einige gewaschene Salatblätter dekorativ auf eine Platte. Anschließend die Bohnen darauf verteilen und die Würmer darüber geben. Das Ganze nach Belieben mit Salsasauce beträufeln und schon winden sich die Regenwürmer durch das Salatbeet.

Friedhof der Zombies

Zutaten


Halloween Snack Schichtsalat Zombie Friedhof 1. Schicht

• 1 Dose Kidney Bohnen

2. Schicht

• 2 Becher Saure Sahne
• 1 Packung Taco Gewürzmischung
oder
• Taco-Würzmischung selbst gemacht:
je 1 TL Chilli Pulver, Salz & Paprika scharf
je ½ TL Kumin, Koriander & Cayenne Pfeffer

3. Schicht

• 2 Avocados, zerdrückt
• 1 Knoblauchzehe gehackt
• 2 TL Mayonnaise

4. Schicht

• 1 Glas Salsa-Sauce

5. Schicht

• 1 Bund Frühlingszwiebeln, fein gehackt

Tortilla Wraps

Zubereitung


Verrühren Sie in einer kleinen Schüssel die saure Sahne mit der Taco-Gewürzmischung. Rühren Sie in einer zweiten Schüssel die Guacamole an. Dazu wird das Fruchtfleisch der Avodaco mit einer Gabel zerdrückt oder mit dem Stabmixer püriert. Anschließend rühren Sie den fein gehackten Knoblauch und die Mayonnaise unter und schmecken das Ganze nach Wunsch noch mit etwas Tabasco ab.

Geben Sie die abgetropften Kidney Bohnen in eine Auflaufform und fügen dann die anderen Zutaten Schicht für Schicht darüber. Streichen Sie jede Schicht mit einem Tortenheber glatt und streuen zum Schluss die gehackten Frühlingszwiebeln darüber. Stellen Sie den Dip vor dem Servieren für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Sie können ihn einen Tag vor der Party zubereiten und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Die Grabsteine und Bäume schneiden Sie aus weichen Tortilla-Fladen zurecht. Legen Sie die ausgeschnittenen Motive auf Backpapier und grillen Sie für einige Minuten bei 180° Grad im Backofen bis sie schön braun und knusprig sind. Stecken Sie den Baum und die Grabmale erst kurz vor dem Servieren in den Dip, da die Tortilla Wraps mit der Zeit durch die Sauce mit der Zeit wieder weich werden.

Gruseliges Krabbelgetier

Zutaten


Ratte und Spinne als Halloween Snack

• 12 Oreo Kekse
• 250g Frischkäse
• 2 TL Kakaopulver
• Puderzucker
• Rote Lebensmittelfarbe
• Bunte Zuckerperlen
• Schoko-Sticks z.B. von Mikado

Zubereitung


Trennen Sie zunächst die Kekse und geben die Cremefüllung in eine Schüssel. Ober- und Unterteil der Kekse kommen in den Mixer und werden zu Bröseln zerkleinert. Füllen Sie 2/3 der Kekskrümel in eine flache Schüssel oder einen tiefen Teller und stellen sie beiseite. Fügen Sie den Frischkäse und das Kakaopulver zu den übrigen Kekskrümeln im Mixer und rühren das Ganze zu einer glatten, gleichmäßigen Masse.

Je nachdem, ob Sie eine große Ratte / Spinne oder mehrere Tiere formen wollen, teilen Sie die Masse nun in entsprechende Mengen auf. Wir haben aus der angegebenen Menge 2 Ratten sowie eine Spinne hergestellt. Nehmen Sie von der Frischkäsemasse 1 Esslöffel für Ohren und Füße der Ratten ab und stellen diese beiseite. Für einen Rattenkörper benötigen Sie ca. 2 Esslöffel Frischkäse-Kakao-Mischung. Legen Sie diese auf eine Frischhaltefolie, die zu einer Rolle gewickelt und für den Rattenkörper zu einem länglichen Ei gerollt wird. Für die Spinne müssen Sie zwei unterschiedlich große Kugeln für Kopf und Körper gestalten. Wenn der Teig die gewünschte Form hat, wickeln Sie ihn aus und wälzen ihn in den Kekskrümeln. Dabei formen Sie die Details der Tierkörper.

Setzen Sie Ratte und Spinne auf einen Teller. Dann werden die Details ausgearbeitet. Für die Ratte formen Sie aus der restlichen Teigmasse zwei kleine Kugeln, die Sie platt drücken und als Ohren am Kopf anbringen. Danach formen Sie zwei dünne Vorder- wie auch zwei dickere Hinterbeine. Diese drücken Sie ebenfalls vorsichtig an den Körper an. Die Spinne erhält aus Mikado-Sticks Beine. Dann werden bunte Zuckerperlen als Augen aufgedrückt.

Zum Schluss mischen Sie für die Verzierungen 2 EL Frischkäse mit 1 EL Puderzucker und etwas roter Lebensmittelfarbe. Seien Sie bei Verwendung der Farbe sparsam, da sie sehr intensiv ist. Verrühren Sie das Ganze erst zu einer homogen Masse und prüfen den gewünschten Farbton. Eventuell noch etwas Lebensmittelfarbe unterrühren. Stellen Sie einen Spritzbeutel / Gefrierbeutel mit abgeschnittener Spitze in eine Glas und füllen dann die rosa Frischkäsemasse hinein. Spritzen Sie dann einen langen Schwanz sowie die Verzierungen an Nase, Ohren und Pfoten auf.

Die „süßen“ Tierchen können aufgeschnitten und als schokoladiger Brotaufstrich gegessen werden. Oder Sie servieren sie als Dip mit Vollkornkeksen. In jedem Fall ein toller Eyecatcher für das Gruselparty Buffet.

Halloween Snack Süsse Gruseltiere

Süßer Vampirbiss & Geheimnisvolles Gehirn

Zutaten


Vampirbiss und Gehirnmuffin als Halloween Snack

• 240g Mehl
• 100g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• ½ Päckchen Backpulver

• 80 ml neutrales Öl
• 250 ml Buttermilch
• 1 Ei

• Rote Marmelade – Geschmack nach Belieben
• 80g weiche Butter
• 100g Puderzucker
• Lebensmittelfarbe in rot, grün & blau

Zubereitung


Heizen Sie den Backofen auf 180° Grad vor. Dann vermischen Sie in einem ersten Schritt zunächst die trockenen Zutaten von Teil 1 gut miteinander. Verrühren Sie anschließend in einer zweiten Schüssel die flüssigen Backzutaten. Mischen Sie nun beide Teile und heben die Masse dabei vorsichtig mit einem Schneebesen oder Teigspatel per Hand unter. Verwenden Sie möglichst keinen Mixer, damit der Teig schön locker bleibt.

Fetten Sie eine Muffinsbackform mit etwas Butter ein oder verwenden Papierförmchen. Dann füllen Sie je einen Esslöffel Teig in jede Form, in die Sie anschließend eine kleine Kuhle drücken. In diese geben Sie je 1 gehäuften Teelöffel Marmelade. Dann wird der restliche Teig auf den Förmchen verteilt und die Muffins kommen für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Während die Cupcakes abkühlen, bereiten Sie das Frosting vor. Dazu mixen Sie die weiche Butter mit dem Puderzucker. Für die Vampirmuffins füllen Sie die Hälfte des Toppings ab und bestreichen damit die ausgekühlten Cupcakes. Anschließend machen Sie zwei kleine Löcher in die Masse und füllen vorsichtig rote Lebensmittelfarbe ein, die Sie mit einem Zahnstocher nach unten ziehen.

Für die Gehirnmuffins wird die restliche Masse mit etwas Lebensmittelfarbe in ein helles Grau gefärbt. Fügen Sie die Farbe vorsichtig und tropfenweise zu bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Füllen Sie das Frosting dann in einen Spritzbeutel mit einer kleinen Tülle und spritzen die Masse in Gehirnform auf die abgekühlten Muffins. Für die Details zeichnen Sie zum Schluß mit einem Zahnstocher und roter Lebensmittelfarbe Adern auf.

Halloween Snack gruselige Muffins     Halloween Partyrezepte

Hier erhalten Sie alle Rezepte und Anleitungen als gratis PDF-Download: Partyrezepte für ein gruselige Halloween Partybuffet

Lustigen Zeitvertreib für kleine Monster & Hexen versprechen unsere Partyspiele: 8 Spiele für die Gruselparty

Zurück zu: Tipps & Tricks für den Kindergeburtstag und die Mottoparty!

Copyright Fotos: © yokki.de